Wahrig Wissenschaftslexikon Molvolumen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Molvolumen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Eigentlich hat in der letzten Zeit eher Joseph das Abonnement auf Politik-Kommentare. Und dennoch, liebe Grüne, ich habe ja viel Verständnis dafür, dass ihr mit der Homöopathie ringt. Und ich habe selbstverständlich Verständnis dafür verschiedene Anträge zusammenzulegen und Konsens zu suchen und auch das dabei etwas Profil verloren geht. Vielleicht hat Frau Höhne vom Spiegel recht mit der Annahme, dass Eure Partei den “unbedingten Willen zur Harmonie” hat. Und das finde ich auch schöner, als wenn sich Leute unproduktiv anschreien oder gar mit Fäusten und Farbbeuteln aufeinander losgehen. Und ja, es gibt Wichtigeres als die politische Haltung zur Esoterik. Nur, wenn das was herauskommt  so verstanden wird, dann denke ich, dass ihr den Warnschuss hören solltet. Oder habt Ihr den Druck der Homöopathie-Lobby (s. Link) da wirklich gespürt und gefürchtet?

Vor allem finde ich es auch seltsam, wenn ihr eine Kommission glaubt zu benötigen, die Fragen wie klären soll, die ich für längst geklärt halte. Es ist Ende 2019, der Metaanalysen sind Legion. Zeit politische Schlussfolgerungen zu ziehen und umzusetzen. Bayern war gestern. Was kommt nach Bielefeld?

http://scienceblogs.de/rupture-de-catenaire/2019/11/18/gruene-bundesdelegiertenkonferenz-2019-und-die-homoeopathie/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=gruene-bundesdelegiertenkonferenz-2019-und-die-homoeopathie

Anzeige

End|darm  〈m. 1u; Anat.〉 absteigender Teil des Dickdarms u. Mastdarms

Fer|ro|chrom  〈[–krom] n. 11; unz.; Chem.〉 Eisenlegierung mit bis zu 90 % Chrom

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige