Wahrig Wissenschaftslexikon Monadenlehre - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Monadenlehre

Mo|na|den|leh|re  〈f. 19; unz.; Philos.〉 die von Leibniz begründete Lehre, dass jedes Element der Wirklichkeit eine Monade sei u. als solche ein Spiegel des Universums

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Apo|chro|mat  〈[–kro–] m. 1; Opt.〉 Linsensystem, bei dem die chromatische Aberration für mindestens drei Farben u. die sphärische Aberration für zwei Farben korrigiert wurde, bes. verwendet bei Fernsehobjektiven, Mikroskopen u. in der Reproduktionstechnik [<grch. apo ... mehr

Xe|ro|phyt  〈m. 16; Bot.〉 Trockenheit liebende Pflanze; Ggs Hygrophyt ... mehr

Quar|ter|deck  〈n. 15 od. n. 11; Mar.〉 hinteres Deck (des Schiffes) [<engl. quarter–deck ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige