Wahrig Wissenschaftslexikon Monitor - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Monitor

Mo|ni|tor  〈m. 23 od. m. 1〉 1 〈TV〉 Bildschirm, auf dem das jeweils gesendete Bild zu sehen ist 2 〈IT〉 2.1 Bildschirm einer EDV–Anlage; →a. Terminal  2.2 Programm, welches die Abläufe auf einer EDV–Anlage beobachtet u. protokolliert  3 〈Med.〉 Gerät mit Bildschirm zur kontinuierlichen Überwachung der Körperfunktionen von Patienten (Herz~) 4 〈Kernphys.〉 Anlage zum Feststellen von od. zur Warnung vor radioaktiven Strahlen [lat., ”Aufseher, Warner, Mahner“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

amo|ro|so  〈Mus.〉 zärtlich, zart, innig (zu spielen) [ital., ”verliebt, zärtlich“]

Fa|den|wurm  〈m. 2u; Zool.〉 Angehöriger einer Klasse der Schlauchwürmer, meist getrenntgeschlechtlich, oft mit Bohrstachel versehen, Größe schwankt zw. mikroskopisch klein u. 1 m: Nematodes

Po|lar|front  〈f. 20; Meteor.〉 Region, in der Tropenluft u. Polarluft zusammentreffen u. in der häufig Zyklone entstehen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige