Wahrig Wissenschaftslexikon Monochromator - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Monochromator

Mono|chro|ma|tor  〈[–kro–] m. 23〉 1 〈Opt.〉 Gerät zum Aussondern eines in seiner Wellenlänge streng begrenzten u. daher dem Auge einfarbig erscheinenden Lichts aus einem Lichtstrahl mit breitem Spektrum, z. B. Sonnenlicht 2 〈Phys.〉 Gerät zur Energieselektion von Teilchenstrahlen [<grch. monos ”allein, einzeln“ + chroma ”Farbe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

Bies|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 = Bremse [→ biesen ... mehr

Hö|hen|mes|sung  〈f. 20〉 Messung des Höhenunterschiedes zw. zwei Punkten; Sy Hypsometrie ... mehr

Künst|ler|mo|no|gramm  〈n. 11〉 Monogramm des Künstlers auf seinem Werk (bes. von Malern)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige