Wahrig Wissenschaftslexikon Monofonie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Monofonie

Mo|no|fo|nie  〈f.; –; unz.〉 über nur einen Kanal erfolgende Wiedergabe von Tonaufzeichnungen, vermittelt im Unterschied zur Stereofonie od. Quadrofonie keinen räumlichen Klangeindruck; oV Monophonie [<grch. monos ”allein, einzeln“ + phone ”Stimme, Klang“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zin|ga|res|ca  〈f. 10; Mus.〉 Tanzlied der Zigeuner [ital.]

Kry|äs|the|sie  〈f. 19; unz.; Med.〉 Überempfindlichkeit gegen Kälte [<grch. kryos ... mehr

kleinha|cken  auch:  klein ha|cken  〈V. t.; hat〉 durch Hacken zerkleinern (Holz, Fleisch) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige