Wahrig Wissenschaftslexikon Monstera - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Monstera

Mons|te|ra  〈f.; –, –rae [–r:]; Bot.〉 1 Angehörige einer Gattung der Aronstabgewächse, Kletterpflanze mit tief gezackten, häufig Löcher aufweisenden Blättern, Zierpflanze, in ihrer zentralamerikan. Heimat zuerst kletternd, später epiphytisch lebend 2 〈i. e. S.〉 im Zimmer kultivierte Zierpflanze: M. deliciosa; Sy Fensterblatt [vielleicht zu Monstrum]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

An|ti|bio|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Pharm.〉 Stoff, der Antibiose bewirkt, wird als Arzneimittel verwendet, z. B. Penicillin

Nach|lauf  〈m. 1u〉 1 〈Tech.〉 Anordnung des (gelenkten) Rades, bei der die Radmitte in Fahrtrichtung hinter dem Schnittpunkt des Achsschenkelbolzens mit der Fahrbahnebene liegt; Ggs Vorlauf ( ... mehr

Em|pa|thie  〈f. 19; Psych.〉 Neigung u. Befähigung, sich in andere Menschen einzufühlen sowie die damit verbundene Fähigkeit, neue soziale Rollen zu übernehmen u. fremde (Wert–)Vorstellungen in die eigenen zu integrieren [<engl. empathy ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige