Wahrig Wissenschaftslexikon Moor - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Moor

Moor  〈n. 11; Geogr.〉 ausgedehnte Ablagerungsstätte pflanzlicher Reste, die sich in langsamer Inkohlung befinden (Torf), an der Erdoberfläche sumpfig; Sy Ried (2) [<mnddt. mor ”Sumpf(land)“, mhd. muor <ahd. muor ”Sumpf; Meer“, engl. moor ”Sumpf, Heide“ <germ. mora– <idg. *maro–;
Verwandt mit: Meer, Marsch2]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Gold schmilzt bei Raumtemperatur

Forscher beobachten völlig neues Phänomen beim Edelmetall weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Kooperativer durch Ecstasy?

Drogen-Wirkstoff fördert Kooperationsbereitschaft weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|bris  〈f.; –; unz.〉 Übermut, frevelhafte Selbstüberhebung, bes. über die Götter [<grch. hybris ... mehr

Kre|sol  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 aromatischer Kohlenwasserstoff, aus Steinkohlenteer durch Destillation gewonnen sowie durch Kohlenhydrierung u. aus Erdöl, zum Imprägnieren von Holz u. Tauen sowie zur Desinfektion verwendet [Kunstwort <grch. kreas ... mehr

Ot|ter 2  〈f. 21; Zool.〉 = Viper (1) [<ostmdt. noter, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige