Wahrig Wissenschaftslexikon Moos - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Moos

Moos  〈n. 11〉 1 〈Bot.〉 1.1 eine Moospflanze  1.2 mit Moos (1.1) bewachsene Stelle, grünes Polster aus Moospflanzen  2 〈oberdt.〉 Moor ● Dachauer ~ Landschaft bei Dachau; grünes, weiches ~; es hat sich ~ angesetzt es ist mit Moospflanzen bewachsen;〈fig.〉 es ist schon ziemlich alt; sich aufs (weiche) ~ legen, setzen; mit ~ bewachsene Bäume, Mauern, Steine [<ahd. mos ”Moos, Moor, Sumpf“, engl. moss ”Moos, Sumpf“ <germ. *meusa–, *musa; zu idg. *(s)meu– ”feucht, schimmlig; schmierig, schmutzig“;
Verwandt mit: Moder, Schmutz]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Mund|fäu|le  〈f.; –; unz.; Med.〉 infektiöse, geschwürige Mundentzündung mit Zahnfleischeiterung u. üblem Mundgeruch: Stomatitis ulcerosa

Ne|phe|lin  〈m. 1; Min.〉 Mineral aus der Gruppe der Feldspatvertreter, chem. Natrium–Aluminium–Silikat [zu grch. nephele ... mehr

Sen|kungs|ge|schwin|dig|keit  〈f. 20; Med.〉 Geschwindigkeit des Sinkens der roten Blutkörperchen bei der Blutsenkung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige