Wahrig Wissenschaftslexikon Moralpsychologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Moralpsychologie

Mo|ral|psy|cho|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Psychologie vom sittl. Verhalten, Lehre vom sittl. Bewusstsein, seiner Entwicklung u. seinem Versagen bei sozialen Gruppen, einzelnen Menschen u. Völkern

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ni|tri|fi|ka|ti|on  〈f. 20; Biochem.〉 die Oxidation des bei der Eiweißzersetzung (Fäulnis) organischen Materials entstehenden Ammoniaks durch nitrifizierende Bakterien [<grch. nitros ... mehr

Bra|vour|arie  〈[–vura:ri] f. 19; Mus.〉 = Bravurarie

In|sek|ten|staat  〈m. 23; Zool.〉 Zusammenleben bestimmter Insekten in selbstgefertigten Bauten, wobei die Bewohner alle Aufgaben in sinnvollem Zusammenwirken in Arbeitsteilung durchführen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige