Wahrig Wissenschaftslexikon Morphologie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Morphologie

Mor|pho|lo|gie  〈f. 19; unz.〉 Sy Formenlehre 1 〈Biol.; Med.; Geol.〉 Lehre von der Gestalt– u. Formenbildung 2 〈Gramm.〉 Lehre von Stammbildung u. Beugung der Wörter; Sy WortbildungSy Wortbildungslehre;  [<grch. morphe ”Gestalt“ + logos ”Wort, Kunde“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

nie|der|tou|rig  〈[–tu:–] Adj.; Tech.〉 sich verhältnismäßig langsam drehend; Ggs hochtourig ... mehr

Sieb|bein  〈n. 11; Anat.〉 Schädelknochen vor dem Keilbein, bildet mit seinem Mittelstück die knöcherne Nasenscheidewand u. das Dach der Nasenhöhle mit der Siebplatte: Ethmoidale

Gar|ne|le  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer als ”Krabbe“ in den Handel gebrachten Unterordnung der Zehnfußkrebse: Natantia [<garnad, garnol ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige