Wahrig Wissenschaftslexikon Motivation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Motivation

Mo|ti|va|ti|on  〈[–va–] f. 20〉 1 Begründung 2 〈Psych.〉 Gesamtheit der Motive, die nicht unmittelbar aus äußeren Reizen abgeleitet sind

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Cy|an  〈n. 11; unz.; Chem.; fachsprachl.〉 = Zyan

♦ Ze|re|brum  〈n.; –s, –re|bra; Anat.〉 Großhirn; oV Cerebrum ... mehr

Emu|la|ti|on  〈f. 20; unz.〉 1 〈IT〉 Nachahmung von Soft– u. Hardwareeigenschaften, um in einem Computersystem Programme zu benutzen, die für ein fremdes Computersystem geschrieben sind 2 〈veraltet〉 Wetteifer, Neid, Eifersucht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige