Wahrig Wissenschaftslexikon multifaktoriell - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

multifaktoriell

mul|ti|fak|to|ri|ell  〈Adj.; Med.; Philos.〉 von dem Zusammenwirken mehrerer Ursachefaktoren, Wirkungsfaktoren ausgehend, sie betreffend; Ggs monokausal

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hu|ma|nis|mus  〈m.; –; unz.〉 1 〈13.–16. Jh.〉 geistige Strömung in Europa, die nach Erneuerung des von der Kultur des Altertums beeinflussten Bildungsideals strebte 2 〈allg.〉 Streben nach echter Menschlichkeit, nach edlem, menschenwürdigem Leben u. Denken ... mehr

mul|ti|sta|bil  〈Adj.〉 mehrere Gleichgewichtslagen besitzend; Ggs monostabil ... mehr

Ne|ben|schluss  〈m. 1u; El.〉 = Parallelschaltung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige