Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Multivibrator

Mul|ti|vi|bra|tor  auch:  Mul|ti|vib|ra|tor  〈[–vi–] m. 23; El.〉 in der Elektronik verwendete elektr. Schaltung zum Erzeugen von Kippschwingungen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Straf|tat|be|stand  〈m. 1u; Rechtsw.〉 Tatbestand, der nach dem Strafgesetz mit der Verhängung einer Strafe bedroht ist ● ~ der Beleidung, Nötigung, Steuerhinterziehung

Tan|gen|te  〈f. 19〉 1 〈Math.〉 Gerade, die eine Kurve in einem Punkt berührt 2 〈Mus.〉 Metallzunge am Ende einer Taste des Klavichords, die die Saiten zum Klingen bringt ... mehr

Ge|hirn|er|wei|chung  〈f. 20; Med.〉 1 Untergang (Entartung) u. anschließende Einschmelzung (Erweichung, Verflüssigung) von Hirngewebe, verursacht besonders durch akute Minderdurchblutung des betroffenen Hirnteils: Enzephalomalazie 2 = progressive Paralyse ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige