Wahrig Wissenschaftslexikon Multivibrator - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Multivibrator

Mul|ti|vi|bra|tor  auch:  Mul|ti|vib|ra|tor  〈[–vi–] m. 23; El.〉 in der Elektronik verwendete elektr. Schaltung zum Erzeugen von Kippschwingungen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

mez|zo|pi|a|no  〈Mus.; Abk.: mp〉 ziemlich leise, nicht zu leise (zu singen, zu spielen) [ital.]

Fron|dienst  〈m. 1〉 1 〈in der Antike u. MA〉 meist unentgelt., zwangsweise Dienstleistung des Bauern für den Grundherrn 2 〈a. fig.〉 Zwangsarbeit ... mehr

Syn|chro|ni|sa|ti|on  〈[–kro–] f. 20〉 1 〈Tech.〉 Vorgang u. Ergebnis des Synchronisierens 2 〈Film〉 2.1 das zeitl. Zusammenbringen von getrennt aufgenommenen Bildern u. Tonbändern ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige