Wahrig Wissenschaftslexikon Mund-zu-Mund-Beatmung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Mund-zu-Mund-Beatmung

Mund–zu–Mund–Be|at|mung  〈f. 20; unz.; Med.〉 Maßnahme bei einem Atemstillstand, bei der der Rettende dem Verletzten Luft durch den Mund in die Lungen bläst u. ihm gleichzeitig die Nase zuhält

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Dossiers

Bücher

Wissenschaftslexikon

gen|tech|no|lo|gisch  〈Adj.〉 die Gentechnologie betreffend, zu ihr gehörig ● ~ veränderte Pflanzen

♦ An|thro|po|pho|bie  〈f. 19; unz.〉 = Menschenscheu [<grch. anthropos ... mehr

Lö|sungs|an|satz  〈m. 1u〉 1 Ansatz, Versuch zur Lösung eines Problems od. einer Aufgabe 2 〈Phys.; Chem.〉 das Ansetzen einer Lösung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige