Wahrig Wissenschaftslexikon Muse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Muse

Mu|se  〈f. 19〉 jede der neun griechischen Göttinnen der Künste u. Wissenschaften ● die ~ der Tanzkunst, der Musik usw.; die heitere, ernste ~ 〈fig.〉 heitere, ernste Kunst; sie war seine ~ Frau, die ihn auf seinem künstlerischen Weg begleitet u. immer wieder inspiriert hat; von der ~ geküsst werden 〈fig.〉 zur Erschaffung eines Kunstwerks inspiriert werden [zu grch. mousa ”Muse; Kunst, künstler. Tätigkeit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

hy|da|to|gen  〈Adj.〉 unter Mitwirkung des Wassers od. aus wässrigen Lösungen entstanden (Ablagerung) [<grch. hydor, ... mehr

so|zi|al|ge|schicht|lich  〈Adj.〉 die Sozialgeschichte betreffend, zu ihr gehörig

Fly–by  auch:  Fly|by  〈[flb] m. 6 od. n. 15; Raumf.〉 Sy Swing–by ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige