Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Muse

Mu|se  〈f. 19〉 jede der neun griechischen Göttinnen der Künste u. Wissenschaften ● die ~ der Tanzkunst, der Musik usw.; die heitere, ernste ~ 〈fig.〉 heitere, ernste Kunst; sie war seine ~ Frau, die ihn auf seinem künstlerischen Weg begleitet u. immer wieder inspiriert hat; von der ~ geküsst werden 〈fig.〉 zur Erschaffung eines Kunstwerks inspiriert werden [zu grch. mousa ”Muse; Kunst, künstler. Tätigkeit“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Wahl zum Wissensbuch des Jahres

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fla|min|go  〈m. 6; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung trop. u. subtrop. Vögel mit langen Beinen u. Hälsen sowie Schwimmhäuten u. rosa bis leuchtend rotem Gefieder: Phoenicopteri [<port.; zu lat. flamma ... mehr

Mut|ter|korn  〈n. 12u; unz.; Zool.〉 pilziger, giftiger Getreideparasit, der das Fruchtknotengewebe aufzehrt u. eine steinharte Masse bildet, die medizin. in der Frauenheilkunde als Abtreibungsmittel verwendet wurde: Claviceps purpurea

Vieh|zeug  〈n. 11; unz.; umg.〉 1 Kleinvieh 2 in der Wohnung gehaltene Tiere ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige