Wahrig Wissenschaftslexikon Musette - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Musette

Mu|sette  〈[myzt] f. 10; Mus.; 17. Jh.〉 1 verfeinerte französische Form des Dudelsacks 2 ländlicher französischer Tanz mit dudelsackähnlicher Begleitung [frz.; Verkleinerungsform zu cornemuse ”Dudelsack“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Er|näh|rungs|zu|stand  〈m. 1u; unz.〉 Zustand, in dem sich ein Körper bezüglich seiner Ernährung befindet

Ba|la|lai|ka  〈f. 10; Pl. a.: –ken; Mus.〉 russ. Zupfinstrument mit drei Saiten, dreieckigem Klangkörper u. langem Hals [russ., tatar. Ursprungs]

Er|näh|rungs|stö|rung  〈f. 20〉 verminderte Fähigkeit des Körpers, die Nahrung zu verarbeiten

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige