Wahrig Wissenschaftslexikon Musikantenknochen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Musikantenknochen

Mu|si|kan|ten|kno|chen  〈m. 4; umg.; Anat.〉 sehr schmerzempfindliches unteres Ende des Gelenks am Oberarmknochen; Sy 〈volkstüml.〉 Mäuschen (2.2)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Brech|wurz  〈f. 20; Bot.〉 Wurzel des in Brasilien heim. Rötegewächses Uragoga ipecacuanha, als Mittel gegen Husten u. Amöbenruhr verwendet; Sy Brechwurzel ... mehr

Sing|schu|le  〈f. 19; Mus.〉 1 Schule zum Gesangsstudium u. zur Pflege des Kunstgesangs, Vorläuferin der Jugendmusikschule 2 〈14./16. Jh.〉 regelmäßige Zusammenkunft der Meistersinger zum Singen u. Dichten mit Wettbewerben nach strengen Kunstregeln ... mehr

Mond|lan|dung  〈f. 20; Raumf.〉 Landung eines bemannten Raumfahrzeugs auf der Mondoberfläche ● die erste ~ gelang den USA im Jahre 1969

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige