Wahrig Wissenschaftslexikon Myelin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Myelin

My|e|lin  〈n. 11; unz.; Med.〉 Gemisch aus fettähnlichen Stoffen, wesentlicher Bestandteil des Nervenmarks, der die Isolierschicht um die Nervenzellen des Rückenmarks bildet [zu grch. myelos ”Mark“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

lu|nar  〈Adj.〉 zum Mond gehörend, von ihm ausgehend; oV lunarisch ... mehr

Bie|der|mei|er  〈n. 13; unz.〉 Kunststil der ersten Hälfte des 19. Jh., gekennzeichnet durch Zierlichkeit (bei Möbeln) u. gemütvolle, kleinbürgerl. Beschaulichkeit (in der Malerei) [<Biedermann ... mehr

Kram|pus  〈m.; –, Kram|pi; Med.〉 Muskelkrampf [<mlat. crampa ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige