Wahrig Wissenschaftslexikon Nachtaffe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nachtaffe

Nacht|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 Angehöriger einer zu den Rollschwanzaffen gehörenden Gattung der Breitnasen mit großen Augen u. buschigem Schwanz in Süd– u. Mittelamerika: Aotes

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

Kor|nett  〈n. 11; Mus.〉 aus dem Posthorn entwickeltes, kleines u. höchstes Blechblasinstrument; Sy Piston ( ... mehr

Harz|säu|re  〈f. 19; unz.; Biochem.〉 ringförmig gebaute Karbonsäure, Hauptbestandteil der natürlichen Harze, z. B. Abietinsäure

Lein|dot|ter  〈n. 13; Bot.〉 = Dotter (2)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige