Wahrig Wissenschaftslexikon Nachtsichtigkeit - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nachtsichtigkeit

Nacht|sich|tig|keit  〈f. 20; unz.; Med.〉 infolge Überempfindlichkeit der Netzhaut tagsüber stark herabgesetztes Sehvermögen, das sich in der Dämmerung wieder bessert; Sy NachtsehenSy Tagblindheit

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bo|den|ver|bes|se|rung  〈f. 20; Landw.〉 Verbesserung des Erdbodens für ein gutes Pflanzenwachstum durch Be– od. Entwässern, Düngen usw.; Sy Melioration ( ... mehr

Stu|di|en|platz  〈m. 1u〉 Möglichkeit für ein Studium ● er hat einen (keinen) ~ bekommen; es sind noch Studienplätze frei für Medizin; Studienplätze vergeben

Gers|te  〈f. 19; unz.; Bot.〉 1 〈i. w. S.〉 Angehörige einer Gattung der Süßgräser mit Wild– u. Kulturformen, seit alters bekannt, Brotfrucht der Trockenzonen u. Steppengebiete: Hordeum 2 〈i. e. S.〉 Kulturform der Gerste, Saatgerste: Hordeum sativum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige