Wahrig Wissenschaftslexikon Nacktamöbe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nacktamöbe

Nackt|amö|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Ordnung schalenloser Wurzelfüßer, die wechselnde Gestalt annehmen können: Gymnamöbina

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ar|chi|tek|tin  〈[–çi–] f. 22〉 weibl. Architekt

Atom|kern|re|ak|ti|on  〈f. 20〉 Umwandlung, die in einem Atomkern vor sich geht

überset|zen  〈V.〉 I 〈V. i.; ist〉 von einem Ufer zum anderen fahren ● per Fähre, Schiff ~ II 〈V. i.; hat; Mus.〉 1 〈auf Tasteninstrumenten〉 einen Finger über den anderen setzen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige