Wahrig Wissenschaftslexikon Naphthalin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Naphthalin

Naph|tha|lin  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aromatischer Kohlenwasserstoff, besteht aus zwei aneinanderkondensierten Benzolringen u. ist dem Benzol ähnlich, dient zur Herstellung von Farbstoffen, Kunststoffen, Ruß, Lösungsmitteln u. Mottenschutzmitteln [→ Naphtha]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Rund|funk|sen|der  〈m. 3〉 Sy Radiosender 1 Anlage zum Senden von elektromagnetischen Wellen ... mehr

Leicht|ver|letz|te(r)  auch:  leicht Ver|letz|te(r)  〈f. 30 (m. 29)〉 Person, die nur geringfügig verletzt ist, z. B. infolge eines Unfalls; ... mehr

Zwei|fü|ßer  〈m. 3〉 Mensch od. Menschenaffe; Sy Bipede ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige