Wahrig Wissenschaftslexikon Naphthalin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Naphthalin

Naph|tha|lin  〈n. 11; unz.; Chem.〉 aromatischer Kohlenwasserstoff, besteht aus zwei aneinanderkondensierten Benzolringen u. ist dem Benzol ähnlich, dient zur Herstellung von Farbstoffen, Kunststoffen, Ruß, Lösungsmitteln u. Mottenschutzmitteln [→ Naphtha]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Schleu|der  〈f. 21〉 1 〈Antike〉 Wurfgerät für Steine od. Bleikugeln aus zwei durch ein taschenartiges Lederstück verbundenen Riemen od. Stricken, von denen einer nach dem Schwingen um den Kopf losgelassen wird (Band~) 2 〈MA〉 das gleiche, an einem Stab befestigte Wurfgerät für Brandkugeln (Stab~) ... mehr

Herz|flim|mern  〈n.; –s; unz.; Med.〉 mit Sinken od. Aufhören der Leistung des Herzens verbundene, rasche, unregelmäßige Bewegung der Herzmuskelfasern im Bereich der Herzkammern u. Vorhöfe

in|for|mell  〈Adj.〉 nichtformell, ohne Formalitäten; Ggs formell ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige