Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Narkose

Nar|ko|se  〈f. 19; Med.〉 Betäubung, künstl. herbeigeführter, schlafähnl. Zustand mit Bewusstseinsaufhebung u. daraus folgender Schmerzunempfindlichkeit ● aus der ~ erwachen; in ~ liegen; jmdn. in ~ legen; eine Untersuchung, Operation unter ~ durchführen; ohne ~ operieren [<grch. narkosis ”Betäubung, Erstarrung, Lähmung“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

klar|den|kend  auch:  klar den|kend  〈Adj.〉 nüchtern u. logisch denkend ... mehr

Flug|be|glei|ter  〈m. 3; Flugw.; neue Bez. für〉 Steward

Gib|bon  〈m. 6; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der schmalnasigen, schwanzlosen Affen, die Arme berühren bei aufrechtem Gang den Boden: Hylobatidae [<Eingeborenenmundart Indiens]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige