Wahrig Wissenschaftslexikon Narwal - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Narwal

Nar|wal  〈m. 1; Zool.〉 zu den Delfinen gehörender, bis zu 5 m langer Zahnwal mit nur zwei nach vorn gerichteten, hohlen Oberkieferzähnen, von denen beim Männchen der eine zu einem schraubenförmigen Stoßzahn wird: Monodon monoceros; Sy Einhornwal [<dän., schwed. narhval, eigtl. ”Leichenwal“, wohl wegen der schwarz u. weiß gefleckten Haut]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Schnee|le|o|pard  〈m. 16; Zool.〉 Raubkatze mit dichtem, weißlich grauem Pelz in höheren Lagen Mittelasiens: Uncia uncia; Sy Irbis ... mehr

Gärt|ne|rei  〈f. 18〉 I 〈unz.〉 Gartenbau II 〈zählb.〉 Unternehmen mit gewerbsmäßigem Anbau von Gartenpflanzen ... mehr

Pa|tho|phy|sio|lo|gie  〈f.; –; unz.; Med.〉 Lehre von den Funktionsstörungen des menschlichen Organismus [<grch. pathos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige