Wahrig Wissenschaftslexikon Naturerzeugnis - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Naturerzeugnis

Na|tur|er|zeug|nis  〈n. 11〉 aus der Natur gewonnenes (meist landwirtschaftl.) Erzeugnis, z. B. Bodenfrucht; Sy Naturprodukt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Mi|zel|le  〈f. 19; Biochem.〉 aus zahlreichen Einzelmolekülen aufgebautes Kolloidteilchen, z. B. bei den Pflanzenfasern; oV Mizell ... mehr

Sturm|schwal|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer zu den Sturmvögeln gehörigen Unterfamilie von gewandten, zierlichen Hochseevögeln: Hydrobatinae

Pu|na  〈f. 10; unz.; Geogr.〉 steppenartiges Hochland zwischen 3000 u. 4500 m in den Anden Argentiniens, Nordchiles, Boliviens u. Perus mit großen tägl. Temperatur– u. jahreszeitl. Niederschlagsschwankungen u. einer vor allem aus Gräsern, Zwergsträuchern u. Polsterpflanzen bestehenden Vegetation [span.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige