Wahrig Wissenschaftslexikon naturfarben - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

naturfarben

na|tur|far|ben  〈Adj.〉 farblich so belassen, wie es in der Natur vorkommt ● ~es Holz

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Na|tu|ra|li|sa|ti|on  〈f. 20〉 Einbürgerung; Sy Naturalisierung; ... mehr

Paar|er|zeu|gung  〈f. 20; Phys.〉 Sy Paarbildung 1 〈i. w. S.〉 gleichzeitige Erzeugung zweier Elementarteilchen gleicher Masse, aber entgegengesetzter Ladung (Teilchen u. Antiteilchen) ... mehr

See|fe|der  〈f. 21; Zool.〉 zu den Octocorallia gehörendes, federartiges Meerestier, das im Gegensatz zu allen übrigen Korallen nicht festgewachsen ist, sondern nur locker im Untergrund steckt: Pennatularia

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige