Wahrig Wissenschaftslexikon Naturheilkunde - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Naturheilkunde

Na|tur|heil|kun|de  〈f. 19; unz.〉 Lehre von der Krankenbehandlung durch Steigerung der dem Menschen innewohnenden Selbstheilkräfte durch physikal. u. diätetische Mittel ohne Medikamente; Sy Physiatrie

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Tro|chan|ter  〈[–xan–] m. 3; Anat.〉 = Rollhügel [zu grch. trochazein ... mehr

Exo|ta|ri|um  〈n.; –s, –ri|en; Zool.〉 Anlage, in der aus den Tropen stammende Tiere gehalten werden [<exotisch ... mehr

Bio|feed|back|me|tho|de  〈[–fi:dbæk–] f. 19; unz.〉 Verfahren, um selbstständige, vom Menschen kaum wahrgenommene Körperfunktionen durch Apparate zu kontrollieren u. aufgrund der aufgezeichneten Ergebnisse zu beeinflussen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige