Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Naturheilkunde

Na|tur|heil|kun|de  〈f. 19; unz.〉 Lehre von der Krankenbehandlung durch Steigerung der dem Menschen innewohnenden Selbstheilkräfte durch physikal. u. diätetische Mittel ohne Medikamente; Sy Physiatrie

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ elek|tro|che|misch  〈[–çe–] Adj.〉 auf Elektrochemie beruhend, mit ihrer Hilfe

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

Son|nen|ge|flecht  〈n. 11; Anat.〉 größtes Nervenknotengeflecht des vegetativen Nervensystems beim Menschen, auf der Vorderseite der Hauptschlagader, dicht unter dem Zwerchfell; ist mit den Nerven der Bauchorgane verbunden: Plexus solaris; Sy Solarplexus ... mehr

Ste|via  〈[–vi–] f. 10〉 1 〈Bot.〉 aus Südamerika stammende Kulturpflanze, deren Blätter sehr süß schmecken: Stevia rebaudiana 2 aus den Blättern der Stevia ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige