Wahrig Wissenschaftslexikon Naturseide - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Naturseide

Na|tur|sei|de  〈f. 19; unz.; Textilw.〉 1 sehr feiner Faden vom Kokon des Seidenspinners 2 glänzendes, feines Gewebe daraus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fett|säu|re  〈f. 19; Biochem.〉 gesättigte u. ungesättigte, langkettige (höhere) Monocarbonsäure, wesentlicher Bestandteil der Fette

Hard|bop  〈[had–] m. 6; Mus.〉 Form des Jazz, in der die im Bebop angelegten Stilelemente weiter herausgearbeitet sind; →a. Bebop ... mehr

Ka|pu|zi|ner|af|fe  〈m. 17; Zool.〉 Angehöriger einer Gattung der Breitnasen mit behaartem Rollschwanz: Cebus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige