Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

navigieren

na|vi|gie|ren  〈[–vi–] V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 den Standort od. Kurs eines Schiffes, Flugzeugs od. Kraftfahrzeugs bestimmen 2 〈fig.〉 sich geschickt einen Weg bahnen ● im Internet ~ 〈fig.〉; Piloten navigierten früher mit Karte, Kompass und Stoppuhr; zwischen den Fronten ~ 〈fig.〉; manche Tiere ~ nach der Sonne 〈fig.〉 bestimmen den eigenen Standort nach der S. II 〈V. t.; fig.〉 jmdn. ~ 1 〈allg.〉 führen, leiten, eine Orientierung geben 2 〈IT〉 (mithilfe eines Programms) die Suche im Internet nach bestimmten Informationen leiten ● jmdn. durch das Internet, den Verkehr, eine Vielzahl von Angeboten ~ 〈fig.〉 [<lat. navigare ”zur See fahren“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

De|ri|van|tia  〈[–van–] Pl., Sg.: De|ri|vans; Pharm.〉 ableitendes Mittel, Hautreizmittel (zur Förderung der Durchblutung von Organen) [zu lat. derivare ... mehr

Ke|ton|säu|re  〈f. 19; Chem.〉 organ.–chemische Verbindung, die neben der Karboxylgruppe auch noch eine Karbonylgruppe enthält, z. B. Brenztraubensäure

Pflicht|schu|le  〈f. 19; Schulw.〉 Schule, deren Besuch gesetzlich vorgeschrieben ist (Grund–, Haupt– u. Berufsschule, sofern keine weiterführende Schule besucht wird)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige