Wahrig Wissenschaftslexikon Nebenvalenzen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nebenvalenzen

Ne|ben|va|len|zen  〈[–va–] Pl.; Chem.〉 bei chem. Verbindungen höherer Ordnung vorkommende Bindungen, die ohne Änderung der Wertigkeit der Atome entstehen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Os|si|fi|ka|ti|on  〈f. 20; Med.〉 1 Bildung von Knochen 2 Verknöcherung von anderen Gewebearten ... mehr

ma|tern  〈Adj.; Med.〉 mütterlich [zu lat. maternus ... mehr

Cros|sing–over  auch:  Cros|sing|over  〈[krsınv(r)] n. 14; unz.; Genetik〉 Mechanismus, der zum Austausch von Chromosomensegmenten führt; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige