Wahrig Wissenschaftslexikon negativ - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

negativ

ne|ga|tiv  〈a. [––′–] Adj.〉 Ggs positiv 1 verneinend, ablehnend; Ggs affirmativ 2 ohne Ergebnis 3 〈Math.; Zeichen: –〉 kleiner als Null 4 〈Fot.〉 in den Farben bzw. der Helligkeit gegenüber dem Original vertauscht 5 〈El.〉 eine der beiden elektronischen Ladungen betreffend 6 〈umg.; kurz für〉 HIV–negativ ● ~e Antwort; ~er Befund 〈Med.〉 der Befund, dass sich in dem untersuchten Abstrich od. Gewebeteil keine Krankheitserreger befinden; eine ~e Entwicklung nehmen; eine ~e Haltung einnehmen; ~e Kritik; ~e Ladung〈Chem.〉 die negative elektronische Ladung eines Atoms, einer Atomgruppe od. eines Moleküls; ~er Pol ● er verhielt sich ziemlich ~; die Sache ist ~ verlaufen [<lat. negativus ”verneinend“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ak|ro|me|ga|lie  〈f. 19; unz.; Med.〉 hormonal bedingte Form des Riesenwuchses, die etwa vom 3. Lebensjahr an auftritt u. auf einer Überproduktion des Wachstumshormons der Hirnanhangdrüse beruht [<grch. akros ... mehr

Bocks|horn|klee  〈m. 6; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer als Gewürz in der Käseindustrie verwendeten Gattung einjähriger Schmetterlingsblütler: Trigonella coerulea; Sy Schabzigerklee ... mehr

oro|gra|phisch  〈Adj.; Geogr.〉 = orografisch

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige