Wahrig Wissenschaftslexikon Nekrobiose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nekrobiose

♦ Ne|kro|bio|se  〈f. 19; unz.; Med.〉 langsames Absterben einzelner Zellen [<grch. nekros ”tot, gestorben“ + bios ”Leben“]

♦ Die Buchstabenfolge ne|kr… kann in Fremdwörtern auch nek|r… getrennt werden.
Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

par|the|no|ge|ne|tisch  〈Adj.; Biol.〉 auf Parthenogenese beruhend, aus unbefruchteten Keimzellen entstehend

Hül|sen|frücht|ler  〈m. 3; Bot.〉 Angehöriger einer Ordnung der zweikeimblättrigen Pflanzen mit meist fiedrig zusammengesetzten Blättern u. in Hülsen eingeschlossenen Früchten: Leguminosae; Sy Leguminose ... mehr

In|ten|si|tät  〈f. 20; unz.〉 1 (innere) Anspannung, gespannte, gesteigerte Kraft, Eindringlichkeit 2 Ausmaß, Wirkungsstärke (einer Kraft) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige