Wahrig Wissenschaftslexikon Neopren - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Neopren

Ne|o|pren®  auch:  Ne|op|ren®  〈n.; –s; unz.〉 ein synthet. Kautschuk mit hoher Beständigkeit gegen chem. Beanspruchungen, wird für Dichtungen, Keilriemen, Schläuche, Schwimm– u. Tauchanzüge verwendet (~anzug) [<grch. neos ”neu“ + Propen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

zy|to|gen  〈Adj.; Biol.〉 von einer Zelle gebildet [<nlat. cytus ... mehr

Schna|bel|tier  〈n. 11; Zool.〉 Kloakentier mit breitem Hornschnabel: Ornithorhynchus anatinus

däm|men  〈V. t.; hat〉 1 stauen, durch einen Damm aufhalten (Wasser) 2 〈Tech.〉 vor Temperatur–, Schalleinwirkungen schützen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige