Wahrig Wissenschaftslexikon Nervenzelle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nervenzelle

Ner|ven|zel|le  〈f. 19; Biol.; Med.〉 menschl. od. tierische Zelle, die der Aufnahme, Verarbeitung u. Weiterleitung von Erregungen dient, Ganglienzelle

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Da|vit  〈[dvıt] od. [davıt] m. 6 od. n. 15; Mar.〉 schwenk– od. kippbarer eiserner Kranbalken zum Bewegen kleiner Lasten an Bord, für Rettungsflöße [engl.]

Buch|dru|cker|kunst  〈f. 7u; unz.〉 Kunst des Buchdrucks

♦ Elek|tro|en|ze|pha|lo|gra|fie  〈f. 19; Med.; Abk.: EEG〉 Ableitung u. Aufzeichnung (Elektroenzephalogramm) der durch die Tätigkeit der Hirnrinde entstehenden feinen Ströme u. Auswertung der Unterschiede gegenüber den normalen Kurven zur Krankheitserkennung; oV Elektroenzephalographie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige