Wahrig Wissenschaftslexikon Nesseltier - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nesseltier

Nes|sel|tier  〈n. 11; Zool.〉 Hohltier mit Nesselkapseln, deren Nesselfäden zum Beuteerwerb od. zur Verteidigung lassoartig ausgeschleudert werden, tritt in zwei Gestalten auf, als festsitzender, sich ungeschlechtlich fortpflanzender Polyp u. als frei schwimmende Meduse: Cnidaria

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Te|le|por|ta|ti|on  〈f. 20〉 Vorgang des Teleportierens

Eich|hörn|chen  〈n. 14; Zool.〉 Sy Eichhorn 1 in zahlreichen Arten mit Ausnahme Australiens über die ganze Erde verbreitetes Nagetier mit langem, buschigem, zum Springen dienendem Schwanz: Sciurinae ... mehr

Stretch|li|mou|si|ne  〈[strtlimusi:n] f. 19; Kfz〉 (meist amerikan.) Limousine, die mit einem übermäßig langen rückwärtigen Fahrgastabteil ausgestattet ist ● der Star fuhr in einer schwarzen ~ vor; einen Wagen zu einer ~ umbauen [<engl. stretch ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige