Wahrig Wissenschaftslexikon Nesseltier - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nesseltier

Nes|sel|tier  〈n. 11; Zool.〉 Hohltier mit Nesselkapseln, deren Nesselfäden zum Beuteerwerb od. zur Verteidigung lassoartig ausgeschleudert werden, tritt in zwei Gestalten auf, als festsitzender, sich ungeschlechtlich fortpflanzender Polyp u. als frei schwimmende Meduse: Cnidaria

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Le|ber|egel  〈m. 5; Zool.〉 in der Säugetierleber schmarotzender Saugwurm

Ful|le|ren  〈n. 11; Chem.〉 chem. Verbindung aus reinem Kohlenstoff mit Käfigstruktur (Buckminster~)

po|ly|syn|the|tisch  〈Adj.〉 vielfach zusammengesetzt ● ~e Sprachen 〈Sprachw.〉 ”einverleibende“ Sprachen, bei denen mehrere Satzteile zu einem einzigen Wort zusammengeschlossen werden, z. B. die Indianersprachen, Bantusprachen, Grönländisch; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige