Wahrig Wissenschaftslexikon Netzflügler - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Netzflügler

Netz|flüg|ler  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung der Insekten mit kauenden Mundwerkzeugen u. vier aderreichen, durchsichtigen, selten bunt gezeichneten Flügeln, weltweit über 7200 Arten: Neuroptera; Sy Neuroptere

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Elektrisch "totes" Wasser entdeckt

In dünnen Schichten verlieren Wassermoleküle ihre Dipoleigenschaften komplett weiter

IQ steigt mit jedem Extra-Schuljahr

Längere Beschulung wirkt sich positiv auf IQ-Testergebnisse aus weiter

Landflächen: Drei Viertel sind degradiert

Weltatlas der Desertifikation enthüllt weitreichende Degradierung der Böden weiter

Pferde erkennen unseren Tonfall

Huftiere können neben der Mimik auch die Stimme des Menschen deuten weiter

Wissenschaftslexikon

Sei|den|spin|ne  〈f. 19; Zool.〉 Spinne, die ein derart festes Netz herstellt, dass sich sogar Vögel darin fangen können: Nephila

Christ|mas|ca|rol  〈[krismskærl] n. 15; Mus.〉 traditionelles englisches Weihnachtslied [engl., ”Weihnachtslied“]

Sech|zehn|tel  〈n. 13; schweiz. m. 5〉 1 16. Teil 2 〈Mus.〉 Sechzehntelnote ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige