Wahrig Wissenschaftslexikon Netzflügler - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Netzflügler

Netz|flüg|ler  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger einer Ordnung der Insekten mit kauenden Mundwerkzeugen u. vier aderreichen, durchsichtigen, selten bunt gezeichneten Flügeln, weltweit über 7200 Arten: Neuroptera; Sy Neuroptere

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Wissenschaftslexikon

An|ken|bal|len  〈m. 4; Bot.〉 = Sumpfdotterblume

iPad®  〈[pæd] n. od. m.; – od. –s, –s; IT〉 mobiler Kleincomputer der Firma Apple® mit einem Touchscreen–Display u. Internetzugang, der die Wiedergabe u. Bearbeitung von Texten, E–Mails, Fotos, Videos usw. ermöglicht

über|le|ben  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 weiterleben (nach dem Tod eines anderen od. anderer) ● der überlebende Teil 〈Rechtsw.〉 der nach dem Tod des Ehepartners noch lebende Partner ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige