Wahrig Wissenschaftslexikon Neunauge - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Neunauge

Neun|au|ge  〈n. 28; Zool.〉 Angehöriges einer mit neun Organöffnungen (”Augen“) am Vorderkörper versehenen primitiven Wirbeltiergruppe von fischähnlicher Lebensweise u. Gestalt, die aber systematisch nicht zu den Fischen gehört: Petromyzontidae; Sy Pricke2

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Erstes Flugzeug mit Ionenwind-Antrieb

Prototyp fliegt mit elektrischem Schub - ohne Propeller oder Turbine weiter

Zwilling der Sonne entdeckt

184 Lichtjahre entfernter Stern wurde im gleichen Sternenhaufen wie die Sonne geboren weiter

Osterinsel: Wasserheiligtum entdeckt

Becken und Kanäle an einem Wasserfall könnten rituellen Zwecken gedient haben weiter

Phobos: Rätsel der Gräben gelöst?

Streifen des Marsmonds könnten von rollenden Einschlagstrümmern stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ner|ven|strang  〈m. 1u; Anat.〉 Teil des Nervensystems, der die einzelnen Teile des Zentralnervensystems miteinander verbindet; Sy Nervenbahn ... mehr

♦ Elek|tro|smog  〈m.; – od. –s; unz.〉 übermäßige elektromagnetische Strahlung, die u. a. von Hochspannungsleitungen, Mobilfunkstationen u. Mikrowellengeräten erzeugt wird u. möglicherweise gesundheitsschädigend wirkt

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

mas|kie|ren  〈V. t.; hat〉 1 jmdn. od. sich ~ mit einem Maskenkostüm verkleiden, sich eine Larve aufsetzen 2 〈fig.〉 verbergen, verdecken, bemänteln ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige