Wahrig Wissenschaftslexikon Neurasthenie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Neurasthenie

Neur|as|the|nie  auch:  Neu|ra|sthe|nie  〈f. 19; Med.〉 Erschöpfungszustand des Nervensystems; Sy Nervenschwäche (1) [<grch. neuron ”Sehne, Nerv“ + astheneia ”Schwäche“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

"Wolkenfraß" gibt Rätsel auf

Forscher entdecken neuartigen, seltsam geradlinigen Wolkenschwund vor Afrikas Westküste weiter

Schadet Handystrahlung dem Gedächtnis?

Studie findet Einbußen im figuralen Gedächtnis bei vieltelefonierenden Jugendlichen weiter

Pseudo-Fachjournale auf dem Vormarsch

Mehr als 5.000 deutsche Forscher haben schon in "Predatory Journals" publiziert weiter

Simples Rezept gegen Kurzsichtigkeit?

Invertierter Text könnte das lesebedingte Augapfel-Wachstum hemmen weiter

Wissenschaftslexikon

emu|lie|ren  〈V. t.; hat; IT〉 in der Art einer Emulation (1) an ein anderes Computersystem anpassen bzw. dessen Funktionen nachahmen ● eine Software entwickeln, mit deren Hilfe sich eine alte Hardware ~ lässt

Kar|ne|ol  〈m. 1; Min.〉 Mineral, Abart des Chalzedons, Schmuckstein; oV Carneol ... mehr

Teil  I 〈m. 1〉 1 Stück von einem größeren Ganzen 2 Abschnitt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige