Wahrig Wissenschaftslexikon Neurochirurgie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Neurochirurgie

Neu|ro|chir|ur|gie  auch:  Neu|ro|chi|rur|gie  〈[–çir–] f. 19; unz.; Med.〉 Fachgebiet der Chirurgie, das sich mit Eingriffen an Gehirn, Rückenmark u. Nervensystem befasst [<grch. neuron ”Sehne, Nerv“ + Chirurgie]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Ve|no|le  〈[ve–] f. 19; Med.〉 kleinste Vene

Fo|to|stu|dio  〈n. 15〉 Studio für fotografische Aufnahmen

Cra|sher  〈[kræ(r)] m. 3; umg.; IT〉 jmd., der in Rechnernetze eindringt u. dort willkürlich Datenbestände u. Programme zerstört; Sy Cracker ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige