Wahrig Wissenschaftslexikon Neuropeptid - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Neuropeptid

Neu|ro|pep|tid  〈n. 11; Biochem.〉 Peptid, das im zentralen Nervensystem die Rolle eines Botenstoffes besitzt u. eine Zwischenstellung zw. Hormon u. Neurotransmitter einnimmt

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Her|ku|les|keu|le  〈f. 19; Bot.〉 Ständerpilz in Form einer senkrecht im Boden stehenden, oben verdickten, stumpfen Keule: Clavaria pistillaris

Zi|geu|ner|pri|mas  〈m.; –, –se; Mus.〉 = Primas (2)

kraft|los  〈Adj.〉 1 ohne Kraft, schwach 2 〈Rechtsw.〉 ungültig ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige