Wahrig Wissenschaftslexikon Neurose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Neurose

Neu|ro|se  〈f. 19; Psych.〉 anlage– u. umweltbedingte Neigung, seel. Erlebnisse abnorm u. krankhaft zu verarbeiten, was zu einem dauernden körperl. u. seel. Leidenszustand der Gesamtpersönlichkeit führt [zu grch. neuron ”Sehne, Nerv“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Här|te|pa|ra|graf  〈m. 16; Rechtsw.〉 Vorschrift, die die Härten eines Gesetzes im Einzelfall ausgleichen soll; oV Härteparagraph ... mehr

Zäh|ne|knir|schen  〈n.; –s; unz.〉 heftiges, ein knirschendes Geräusch verursachendes Reiben der Zähne aufeinander (im Schlaf od. aus unterdrücktem Zorn)

straf|mün|dig  〈Adj.; Rechtsw.〉 alt genug, um strafrechtlich verantwortlich zu sein; Ggs strafunmündig ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige