Wahrig Wissenschaftslexikon Nife - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nife

Ni|fe  〈n.; –; unz.〉 der schwere metallene Erdkern, der vorwiegend aus Nickel u. Eisen bestehen soll [verkürzt <Nickel + lat. ferrum ”Eisen“; Kurzw. aus den chem. Zeichen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Wissenschaftslexikon

Re|gie  〈[–i] f. 19〉 1 Verwaltung der gemeinde– od. staatseigenen Betriebe durch Gemeinde od. Staat selbst 2 〈österr. a.〉 staatliches Monopol (Tabak~) ... mehr

lar|go  〈Mus.〉 langsam, getragen u. weich (zu spielen) [ital., ”breit, gedehnt, langsam“]

Hüh|ner|darm  〈m. 1u; unz.; Bot.〉 = Vogelmiere

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige