Wahrig Wissenschaftslexikon Nitrifikation - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nitrifikation

♦ Ni|tri|fi|ka|ti|on  〈f. 20; Biochem.〉 die Oxidation des bei der Eiweißzersetzung (Fäulnis) organischen Materials entstehenden Ammoniaks durch nitrifizierende Bakterien [<grch. nitros ”Salpeter“ + lat. facere ”machen“]

♦ Die Buchstabenfolge ni|tr… kann in Fremdwörtern auch nit|r… getrennt werden.
Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

gra|ve  〈[–v] Mus.〉 schwer, ernst, langsam, getragen (zu spielen) [ital.]

♦ En|tre|més  〈[ntr–] n.; –, –; Theat.〉 1 〈urspr.〉 einaktiges komisches Festspiel, Possenspiel 2 〈später〉 komisches Zwischenspiel bei mehraktigen Dramen ... mehr

In|dol  〈n. 11; unz.; Biochem.〉 in verschiedenen Blütenölen u. im Steinkohlenteer vorkommende organ. Verbindung mit jasminartigem Geruch, in der Parfümerie u. zu verschiedenen Synthesen verwendet

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige