Wahrig Wissenschaftslexikon ...nomie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

…nomie

…no|mie  〈in Zus.; zur Bildung von Subst.; f. 19〉 1 Abhängigkeit von Gesetzen, …gesetzlichkeit, z. B. Autonomie 2 Wissenschaft, z. B. Astronomie [<grch. nomos; → …nom1 ]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ge|men|ge|la|ge  〈f. 19; Landw.〉 zersplitterte bzw. zerstreute Lage der zu einem landwirtschaftl. Betrieb gehörigen Grundstücke

PET  〈Chem.; Zeichen für〉 (Chemiefasern aus) Polyethylenterephthalat

Im|pro|vi|sa|ti|on  〈[–vi–] f. 20〉 1 unvorbereitete Handlung, Behelfsmäßigkeit 2 etwas aus dem Stegreif Dargebotenes (Rede, Gedicht, Musik usw.) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige