Wahrig Wissenschaftslexikon Note - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Note

No|te  〈f. 19〉 1 in Wort od. Zahl ausgedrückte Beurteilung, Zensur (Schul~) 2 〈Pol.〉 förmliche schriftl. Mitteilung einer Regierung an eine andere 3 Notiz, kurze Niederschrift 4 〈schweiz.; kurz für〉 Geldschein, Papiergeld (Bank~) 5 〈Mus.〉 5.1 Schriftzeichen für einen Ton  5.2 〈Pl.〉 ~n Notenheft, Notenbuch (mit dem Notentext)  6 Bemerkung, Anmerkung (Fuß~) 7 〈fig.〉 Prägung, Eigenart ● ~n bekommen; (Bank–)~n drucken, fälschen, aus dem Verkehr ziehen; jmdm. die ~ 1 geben; heute gibt es ~n in der Schule; ~n lesen, schreiben können 〈Mus.〉; eine ~ überreichen ● ~ ”eins“, ”sehr gut“; der Raum hat seine besondere ~ 〈fig.〉; diplomatische ~; ganze, halbe ~ Note, die über den ganzen bzw. halben Takt ausgehalten wird; gute, schlechte ~n; sein Vortrag erhielt durch die Schilderung eigener Erlebnisse eine persönliche ~ 〈fig.〉; ein Auto, Fahrzeug mit einer betont sportlichen ~ 〈fig.〉 ● die ~n für ein Duo, Quartett; nach ~n singen, spielen; ohne ~n singen, spielen auswendig [<mhd. note ”Musiknote“; zu mlat. nota ”musikal. Tonzeichen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zahn|be|lag  〈m. 1u〉 Belag auf den Zähnen, bestehend aus Speichel, Schleim u. Speiseresten mit Bakterien

Buch|wei|zen  〈m. 4; unz.; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Knöterichgewächse, dessen dreikantige Früchte den Bucheckern ähneln u. dessen Mehl als Grütze gegessen wird: Fagopyrum; Sy Heidekorn ... mehr

pho|to|tro|pisch  〈Adj.〉 = fototropisch

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige