Wahrig Wissenschaftslexikon Nullgradgrenze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nullgradgrenze

Null|grad|gren|ze  〈f. 19; Meteor.〉 Grenze, bis zu der Frost herrscht; Sy Frostgrenze ● die ~ liegt bei 3000 m

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

po|ly|ed|risch  〈Adj.〉 in der Art eines Polyeders, vielflächig

Klei|der|mot|te  〈f. 19; Zool.〉 Kleinschmetterling aus der Familie der Motten, dessen Raupen in festsitzenden Gespinströhren aus seidenglänzenden Spinnfäden, abgebissenen Stofffasern u. Kotbröckchen leben: Tineola biseliella

See|fe|der  〈f. 21; Zool.〉 zu den Octocorallia gehörendes, federartiges Meerestier, das im Gegensatz zu allen übrigen Korallen nicht festgewachsen ist, sondern nur locker im Untergrund steckt: Pennatularia

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige