Wahrig Wissenschaftslexikon Nymphe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Nymphe

Nym|phe  〈f. 19〉 1 griechische weibl. Naturgottheit (Baum~, Quell~) 2 〈Zool.〉 Übergangsstadium in der Entwicklung bestimmter Insekten (z. B. der Blasenfüße, Thysanoptera) zw. Larve u. Puppe 3 kleine Schamlippe: Labium minus [<lat. nympha <grch. nymphe ”Mädchen, Braut“]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Wissenschaftslexikon

Dy|na|mis  〈f.; –; unz.; Philos.〉 Kraft, Vermögen [grch.]

Krö|ten|wan|de|rung  〈f. 20; Zool.〉 Wanderung von Kröten im Frühjahr zu ihren oft weit entfernten Laichgewässern

Ne|bel  〈m. 5〉 1 Trübung der Luft durch Wasserdampf, Wolken am Erdboden 2 〈Astron.; Sammelbez. für〉 alle flächenhaft ausgedehnten Gebilde des Himmels, die nicht dem Sonnensystem angehören ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige