Wahrig Wissenschaftslexikon Oberfläche - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Oberfläche

Ober|flä|che  〈f. 19〉 1 Gesamtheit der einen Körper (od. Gegenstand) von außen begrenzenden Flächen (Erd~, Körper~) 2 obere Begrenzungsfläche einer Flüssigkeit (Wasser~) 3 〈Geom.〉 Menge der einen mathematischen Körper begrenzenden Punkte sowie deren Flächeninhalt 4 〈IT; kurz für〉 Benutzeroberfläche ● glänzende, glatte, harte, raue, weiche ~; die ~ eines Zylinders berechnen 〈Geom.〉; alles, was er sagt, bleibt an der ~ 〈fig.〉 geht nicht in die Tiefe, berührt die Fragen nur flüchtig, bleibt bei Äußerlichkeiten hängen; die Tiere tauchen und kommen an anderer Stelle wieder an die ~; eine Sache an die ~ holen 〈fig.〉 (erneut) bekanntmachen; auf der ~ (einer Flüssigkeit, des Wassers) schwimmen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bei|schlag  〈m. 1u〉 1 〈bes. an Renaissance– u. Barockhäusern〉 terrassenartiger, eingefasster Vorbau vor der Haupttür mit Treppe zur Straße 2 〈Met.〉 = Zuschlag ... mehr

Scho|far  〈m.; –s, –fa|roth; Mus.〉 ein Widderhorn, das nach jüd. Tradition bei verschiedenen feierl. Anlässen geblasen wird

No|e|tik  〈f. 20; unz.; Philos.〉 Denk–, Erkenntnislehre [<grch. noetike (techne); ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige