Wahrig Wissenschaftslexikon Ockhamismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Ockhamismus

Ock|ha|mis|mus  〈[k–] m.; –; unz.; Philos.〉 Lehre des engl. scholast. Theologen Wilhelm von Ockham (1270–1374), des Begründers des spätmittelalterl. Nominalismus; oV Occamismus

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Nuss  〈f. 7u〉 1 〈Bot.〉 1.1 〈i. w. S.〉 trockene pflanzliche Schließfrucht mit einer harten Schale u. einem weichen, ölhaltigen Kern (Hasel~, Wal~)  1.2 〈i. e. S.〉 essbarer Kern von Schalenobstarten (Kokos~) ... mehr

Al|lo|iso|me|rie  〈f. 19; unz.; Chem.〉 = Cis–trans–Isomerie

warmwer|den  auch:  warm wer|den  〈V. i. 280; ist; fig.〉 allmählich Anteil nehmen, seine Schüchternheit verlieren ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige